Service Bad Staffelstein

Presse

Heiß auf die Krone

Bad Staffelstein sucht eine neue Thermenkönigin

Juni 2024
Juni 2024

Mit der koketten Frage „Heiß auf meine Krone?“ sucht die noch amtierende Bad Staffelsteiner Thermenkönigin Vanessa I. ihre Nachfolgerin. Wer schon immer davon geträumt hat, einmal im Leben Königin zu sein, kann sich diesen Traum mit etwas Glück jetzt erfüllen. Die 9. Thermenkönigin wird die Stadt Bad Staffelstein und die Obermain Therme zwei Jahre lang bei verschiedensten Terminen (überwiegend an Wochenenden) repräsentieren – darunter Messen und Werbetouren in ganz Deutschland oder auch Auftritte bei Veranstaltungen. Dabei soll sie fachkundige Informationen über die Stadt am Obermain mit Bayerns wärmster und stärkster Thermalsole geben und die Menschen davon begeistern. Um diese durchaus anspruchsvollen Aufgaben erfüllen zu können, soll die künftige Amtsinhaberin mindestens 18 Jahre alt sein. Sie soll spontan, flexibel, selbstbewusst und kontaktfreudig sein, sich in der Öffentlichkeit wohlfühlen, einen Führerschein haben und – natürlich! – ein großer Fan der Obermain Therme sein. Auf sie warten im Gegenzug viele tolle Erlebnisse und wertvolle neue Kontakte. Die Thermenkönigin wird auf Minijob-Basis bei der Stadt Bad Staffelstein angestellt und darf sich zusätzlich auf eine Reihe wertvoller Sachleistungen freuen, die von Sponsoren zur Verfügung gestellt werden. Selbstverständlich hat sie zwei Jahre lang freien Eintritt in „ihre“ Obermain Therme, auch in den Waldklettergarten Banz und das Sport- und Spaßbad Aqua Riese. Für ihre Reisen erhält sie Gutscheine des TFR-Reisebüros und der DB Regio Bayern und darf ebenso zwei wertvolle Saisondauerkarten des HSC Coburg in Anspruch nehmen. Darüber hinaus kann sie bei verschiedenen heimischen Geschäften und Dienstleistern (Adam Riese Werbegemeinschaft, Felicissimo, Bademoden Utzmann, Kosmetik Edelmann, Silkes Haarstudio, ProMedia) ausgiebig einkaufen und sich verwöhnen lassen, außerdem genießt sie ein romantisches Candlelight-Dinner im Hotel-Restaurant Erich Rödiger. Bewerben kann man sich ab sofort mit einem Fragebogen, der unter badste.de/thermenkoenigin zum Download bereitsteht. Der ausgefüllte Fragebogen muss bis spätestens 30. Juni 2024 an thrmnkngnbd-stfflstnd geschickt werden. Bei einem Casting am 30. Juli 2024 stellen sich die Bewerberinnen dann persönlich vor, am 20. September folgt in der Obermain Therme die feierliche Inthronisierung der neuen Thermenkönigin.

Weitere Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/33120,
E-Mail: trsmsbd-stfflstnd.

Blaue Flagge weht wieder an Bad Staffelsteins Ostsee

Zum 14. Mal Qualitätszertifikat für beliebten Badesee

Juni 2024
Juni 2024

Ganz Bad Staffelstein freut sich: Zum 14. Mal in Folge hat der beliebte Ostsee die „Blaue Flagge“ der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung erhalten. Die internationale Kennzeichnung für umweltbewusste und saubere Badestellen, Yachthäfen und Bootstouren wird jeweils für ein Jahr verliehen und gilt als hochrangiges Qualitätszertifikat. Ein Badesee, der die „Blaue Flagge“ wehen lassen darf, entspricht den anspruchsvollen Richtwerten der EU-Badegewässerrichtlinie zur Wasserqualität, die während der gesamten Badesaison nicht überschritten werden dürfen. Aber auch eine gute Infrastruktur wie zum Beispiel saubere Sanitäranlagen und eine aktive Umweltkommunikation gehören dazu. Mit all seinen Freizeiteinrichtungen ist der Ostsee eine der wichtigsten Sommer-Attraktionen für Familien in der Adam Riese-Stadt. Hier dürfen Eltern ihren Nachwuchs unbesorgt plantschen und baden lassen und natürlich das kühle Nass auch selbst ausgiebig genießen. Möglichkeiten für Freizeitspaß im Familienurlaub gibt es genug, zum Beispiel zwei Sprungbretter, eine Wasserplattform und natürlich weitläufige Liegewiesen in Sonne und Schatten. Die ganz Kleinen sind im Kinderbereich mit Sonnensegel und vielen Spielmöglichkeiten prima aufgehoben und die größeren können die Trendsportart Stand-Up-Paddeln ausprobieren, es gibt Leih-Boards für den Paddel-Spaß im Stehen. Ganz neu ist der UNION Aquapark: ein Parcours auf dem Wasser, auf dem verschiedene Hindernisse überwunden werden müssen und man ins Wasser rutschen kann. Noch mehr Möglichkeiten für Familienurlaub am Wasser bieten der Westsee und der Riedsee-Mittelsee. Dort kann man zwar nicht baden, wohl aber wunderbar segeln, surfen, angeln und in traumschöner Natur spazieren gehen. Wenn es mal regnet, ist das Sport- und Spaßbad Aqua Riese neben dem Ostsee eine tolle Alternative. Und auch der Main hat ein besonderes Wassererlebnis zu bieten: eine Kanutour im „Flussparadies Franken“ direkt ab Bad Staffelstein. Der Sommer kann kommen!

Weitere Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/33120,
E-Mail: trsmsbd-stfflstnd.

Kleiner Urlaub, großes Glück

SomMEERzeit in der Obermain Therme

Juni 2024
Juni 2024

Warum überhaupt in den Urlaub fahren, wenn es in der Obermain Therme die „SomMEERzeit“ gibt? Die große Sommeraktion von Nordbayerns beliebtester Therme sorgt mit einer ganzen Reihe von Attraktionen in den Monaten Juni, Juli und August wieder für Furore. Jede Menge Sommerspaß und Genuss bringen besondere Angebote zwischen karibikwarmem Wasser, raschelndem Schilfgras und weicher Salzluft. Der Sommer in der Obermain Therme wird wie ein kleiner Urlaub – schon ein einziger „Tag am Meer“ macht beste Sommerlaune und sorgt für herrliche Entspannung. Weil Frischluft-Fitness doppelt so viel Freude macht, werden in der schönsten aller Jahreszeiten die Bewegungs-Einheiten des täglichen AktivProgramms ins Freie verlegt, zumindest bei gutem Wetter. Aqua-Fitness bei Sonnenschein ist überhaupt eine wunderbare Idee, denn das Ganzkörpertraining im Wasser gilt nicht nur als gelenkschonend, sondern auch als besonders effektiv. Mit dem Wasserdruck und -widerstand wirkt es wie eine kräftige Massage. Das fördert die Durchblutung und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Ein weiteres Highlight bei der SomMEERzeit ist die limitierte „Sommerschön“-Maske mit dem Besten aus Joghurt, Himbeere und Melone. Die Inhaltsstoffe der herrlich duftenden Maske sind eine wahre Wohltat für die Sommerhaut, sie sorgen für die nötige Feuchtigkeit und wirken glättend und regenerierend – genau das Richtige nach den Sonnenstrahlen. Gute Laune machen diesen Sommer auch die speziellen Aktions-Cocktails: heißbegehrt und mit dem besonderen Kick! Im Juni gibt es an MeerBar und SaunaBar die Kreation „Abendrot“ von Bartender Mirco Fehmann. Auf Rum-Basis und mit exotischen Fruchtaromen „beamt“ er direkt an Kubas Küsten. Im Juli folgt das aufregende „Hopfenglück“ von Barchef Bernd Albert und im August die „Sunshine Lemonade“, ein sommerliches Geschmacksfeuerwerk mit Whisky vom Inhaber der Barschule München, Matthias Knorr. Auf das muntere Cocktail-Trio kann man sich jetzt schon mal freuen! Das gilt ebenso auf die schon fast legendären Grill-Events, die von der SomMEERzeit der Obermain Therme nicht mehr wegzudenken sind. Schon mal im Kalender rot anstreichen sollte man den 14. Juni mit „Burger, Burger, Burger“, den 12. Juli mit „Mediterranem vom Grill“ und den 2. August, an dem es „Feines aus Fluss & Meer“ zu genießen gibt. Und sonst? Steigt ab sofort die Vorfreude auf einen relaxten, glücklichen Sommer in der Obermain Therme – und auf dieses ganz besondere Lebensgefühl.

Weitere Infos:
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0
E-Mail: srvcbrmnthrmd (www.obermaintherme.de).

Dreiklang des absoluten Wohlbefindens

Sauna-Diplom „Unser SaunaLand: Badevergnügen³“

Juni 2024
Juni 2024

Der Angebotsvielfalt und Einzigartigkeit des preisgekrönten Premium-SaunaLandes der Obermain Therme widmet sich die neue Folge des Sauna-Diploms. Das rund einstündige „Studium“ wird im Zeitraum vom 15. bis 19. Juli täglich mehrmals unter dem Motto „Unser SaunaLand: Badevergnügen³“ angeboten. Gemeint ist damit der in dieser Form einzigartige Dreiklang aus Süßwasser-, Sole- und Saunabad, den man so eigentlich nur in der Obermain Therme genießen kann. Gerade in den Sommermonaten ist dieses Zusammenspiel ausgesprochen wohltuend und auch gesund. In der „Sauna der Stille“ erlebt man die Wirkung von entspannenden Kristallklängen und belebenden ätherischen Zitrusölen, erfrischt sich anschließend im jadegrünen Naturbadesee und erspürt danach beim schwerelosen Schweben im Solebecken die Heilkraft der kostbaren Bad Staffelsteiner Sole. Gerade für Sauna-Neulinge ist das „Sauna-Diplom“, das jedes Mal unter einem anderen Motto steht, besonders interessant und nützlich. Man wird nämlich dort mit den grundlegenden Saunaregeln vertraut gemacht und verliert dabei auch die Scheu vor dem Unbekannten. Unter Anleitung kann man gleich seinen allerersten Schwitzgang absolvieren und wird am Ende mit einem „echten“ Diplom belohnt. Das Sauna-Diplom wird im Aktionszeitraum täglich um 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr angeboten und ist im Sauna-Eintrittspreis schon inbegriffen.

Anmeldung:
im VitaRestaurant oder unter Telefon 09573/9619-28 (täglich ab 9.30 Uhr). 

Weitere Infos:
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0
E-Mail: srvcbrmnthrmd (www.obermaintherme.de).

Sommerliche Theater-Events zum Verlieben

Fränkischer Theatersommer in Brückentheater, Kurpark und Seebühne

Mai 2024
Mai 2024

Die Vorfreude in Bad Staffelstein ist groß: Ab Mitte Mai und bis in den Herbst hinein gastiert wieder der Fränkische Theatersommer – Landesbühne Oberfranken im heimeligen Brückentheater, im idyllischen Kurpark und auf der Seebühne mit einer Vielzahl sommerlicher Kultur-Events. Für die drei atmosphärischen Spielorte mitten im Grünen hat Intendant Jan Burdinski ein variantenreiches Programm aus den Bereichen Schauspiel und Komödie, Kabarett und Varieté, Chanson und Kammerspiel sowie Musical und Musiktheater zusammengestellt. Den Auftakt macht am 16. Mai das Stück „In der Bar zum Grammophon“ von Franz Zwosta, das in den „Goldenen Zwanzigern“ spielt und viele der schönen alten Schlager wieder zu Gehör bringt. Am 23. Mai folgt die lustige Komödie „Rohrmuffen und Nagellack“ um eine Großstadtpflanze im Handwerksbetrieb und am 6. Juni das neue Musikkabarett-Programm „Ich wollt, ich wär k‘ein Huhn“ von und mit Florian Kaplick, das der verzwickten Beziehung von Mensch und Huhn auf den Grund geht. Die Dramödie zum Klimawandel „Eine heiße Geschichte“ von Volker Heymann am 13. Juni handelt von einem geplanten Grillplatz im Dorf, der unbedingt verhindert werden soll. Ein musikalisch-theatralischer Höhenflug namens „Über und unter den Wolken“ mit den beiden Künstlerinnen Ralli Bogdan (Geige) und Beate Roux (Klavier) und ihren wunderbaren Gesangstimmen ist am 27. Juni zu erleben: Auf höchstem Niveau verzaubern die Künstlerinnen das Publikum mit Musik aus den Welten des Schlagers, der Operette, des Tangos und der Gypsy-Musik. „Bevor der Storch kommt“ heißt das amüsante „Kabarett im Bett“ am 4. Juli mit Silvia Ferstl und Christoph Ackermann – man guckt mit den beiden durchs Schlüsselloch in die Schlafzimmer und erlebt einen Abend voller Träume, Sehnsüchte, Musik und unerhörten Informationen. Ein Highlight der diesjährigen Sommertheater-Saison ist am 4. August das Stück „Mensch ärgere mich nicht“, das auf Wunsch des Publikums auf der Seebühne gezeigt wird. Man darf sich freuen auf ein turbulentes Liebes- und Ehespiel frei nach Motiven des polnischen Komödiendichters Alexander Fredro mit raffinierten Spielzügen, zeitweiligen Bündnissen und geheimen Absprachen… Am 29. August wird der Kurpark zum Schauplatz für das Lustspiel „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing. Das berühmte Aufklärungsdrama ist ein Plädoyer für religiöse Toleranz und ein Appell zu Vernunft und Humanität, hat aber gleichzeitig die Leichtigkeit einer Komödie mit Verwicklungen, Zufällen und einem glücklichen Ausgang. Mit dem lustigen Joachim Ringelnatz-Programm „Als ich noch ein Seepferdchen war“ (5. September) und der auf hundert Minuten komprimierten Vorlesungsreihe eines der letzten Universalgelehrten mit dem Titel „Der Professor“ am 12. September geht das Programm in den Herbst über, der hoffentlich noch mit milden Abenden verwöhnt. Begeistern dürfte sicherlich auch die Komödie „Verliebt, verlobt, verschwunden oder die Braut im Baumhaus“ am 19. September. Da wird eine Braut im Hochzeitskleid sitzengelassen, versteckt sich im Baumhaus ihrer Kindheit und wütet von dort oben gegen alle Männer – zum Amüsement des gesamten Publikums. Ein würdiger Abschluss des diesjährigen Theatersommers ist schließlich am 26. September der Chanson-Abend „So oder so“, eine Annäherung an Hildegard Knef von Gilla Cremer. Auf anrührende Weise wird der Zuschauer in die Höhen und Tiefen von Hildegard Knefs Karriere mitgenommen, die sich von der Berliner Göre zum Theater-, Film- und schließlich zum Chansonstar gemausert hat und bis heute unvergessen ist.

Karten gibt es beim: 
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de).

Stöbern, schlemmen und nach Herzenslust shoppen

Verkaufsoffener Sonntag mit Innenstadt-Flohmarkt

Mai 2024
Mai 2024

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lädt die Adam Riese-Stadt Bad Staffelstein am 26. Mai zum verkaufsoffenen Sonntag ein – diesmal inVerbindung mit einem bunten Innenstadt-Flohmarkt. Weil shoppen, flanieren und genießen in Bad Staffelstein zusammengehört, hat die Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft auch diesmal dafür gesorgt, dass mit dem traditionellen Markttag, den geöffneten Einzelhandelsgeschäften und dem Flohmarkt der Nachmittag von 12 bis 17 Uhr zum „dreifachen“ Bummel- und Einkaufsvergnügen wird. Zwischen Marktplatz, Innenstadt und Bahnhof darf nach Herzenslust „gestöbert“ werden. Handel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe offerieren ihr vielfältiges Angebot und man kann sich auf dem Flohmarkt auf besondere Schnäppchen freuen. Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Aktionsfläche in der Bahnhofstraße mit Hüpfburg und Kinder-Bungee, und die Wirtsleute und Gastronomen in der Innenstadt locken mit den verschiedensten kulinarischen Genüssen sowie heißen und kalten Getränken. Bei hoffentlich schönstem Maiwetter wird es ein erlebnisreicher Nachmittag in Bad Staffelsteins lebendiger Innenstadt. Parkplätze für Besucherstehen reichlich zur Verfügung, unter anderem bietet sich der große Parkplatz an der Adam-Riese-Halle an.

Weitere Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de).

Power-Früchtchen versüßen den Sommer

Neues Jahreszeiten-Arrangement „Himbeere & Melone“

Mai 2024
Mai 2024

Das neue Jahreszeiten-Arrangement „Sommer“ der Obermain Therme Bad Staffelstein verheißt pures Sommerglück mit den zwei süßen, erfrischenden Früchtchen Himbeere & Melone. Das unschlagbare Power-Duo bildet zusammen eine wahre Geschmacksexplosion auf der Zunge und macht den Sommer in Nordbayerns beliebtester Therme besonders (er-)lebenswert. Das neue Day Spa-Arrangement (ab 1. Juni) vereint grenzenloses Bade- und Saunavergnügen in der sommerlichen Obermain Therme mit unvergleichlichen Genuss-Momenten für alle Sinne. Als „Kleine Extrafreude“ geben Himbeere & Melone ihr absolut Bestes und veredeln in Form von fruchtigem Püree oder Sirup die Sommer-Edition typischer Margaritas. Mit Salzrand und mildem Tequila (oder auch ohne) sind die Margaritas in den Bars der Obermain Therme ein unwiderstehliches Sommervergnügen! Raffiniert und sommerleicht geht’s weiter beim Zwei-Gänge-Menü im VitaRestaurant, bei dem unter drei fantastischen saisonalen Hauptgängen gewählt werden darf: Wie wär’s mit einem Sommer-Burger mit Melonen-Chutney, gebratenem Lachsfilet auf Salat mit Himbeerdressing oder Polenta-Schnitten auf Ratatouille? Süßer Melonensalat mit Basilikumsorbet folgt als erfrischendes Dessert, und auch ein alkoholfreies Getränk ist schon inklusive. Alles zusammen gibt es als Arrangement-Variante „Classic“ sogar ohne Voranmeldung – einfach spontan vor Ort buchen und genießen! Und wem das alles immer noch nicht genug ist, der entscheidet sich für die Variante „Premium“ (mit vorheriger Buchung). Inbegriffen ist dann nämlich noch zusätzlich eine 15-minütige Wellness-Massage mit Himbeer-Sole-Öl. Wenn die aromatische, feuchtigkeitsspendende Himbeere auf die kostbare Sole trifft und sanfte Massagegriffe Entspannung bringen, darf man sich in sommerlichen Tagträumereien verlieren und auf einer weißen Sommerwolke schweben… Das Sommer-Arrangement „Himbeere & Melone“ der Obermain Therme ist gültig vom 1. Juni bis 31. August. Bei der Variante „Premium“ wird die Wellness-Massage individuell eingeplant, eine Voranmeldung ist daher erforderlich (Telefon 09573/9619-30 Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr) oder per E-Mail: trmnbrmnthrmd. Der Sommer darf kommen!

Weitere Infos:
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/9619-0, E-Mail: srvcbrmn-thrmd (www.obermaintherme.de).

Showtime mit guten Freunden

Sommerlicher Sauna-Event „Welcome friends! Vol. 3”

Mai 2024
Mai 2024

Zum dritten Mal steigt am 8. Juni in der Obermain Therme ein ganz besonderer Sauna-Event: Zu „Welcome friends! Vol. 3“ werden berühmte Gast-Aufgießer im Premium-SaunaLand erwartet, die zu guten Freunden der Obermain Therme geworden sind. Sie überraschen das Publikum mit fantasievollen Show-Aufgüssen und sensationellen Aufguss-Zeremonien sorgen für außergewöhnliche Sauna-Erlebnisse, auf die sich die Besucher schon freuen dürfen. Es wird magisch, überraschend, lustig, spannend, atemberaubend! Auch das Rahmenprogramm des großen sommerlichen Sauna-Events (übrigens mit langer Saunanacht!) kann sich sehen lassen. Die Band Xplosion begeistert mit fetziger Rockmusik, die in die Beine geht, und das Obermain Therme Dance Team sorgt mit einem furiosen Showauftritt für tolle Stimmung. Vor allem wird die beliebte Sambagruppe Aipalé mit Spannung erwartet, denn die Coburger Sambistas werden mit ihren Bahia-Instrumenten, ihren farbenprächtigen Kostümen und ihren rhythmusgeladenen Tanzdarbietungen sicher wieder alle mitreißen. Die SaunaBar serviert bunte, spitzige Freundschafts-Cocktails wie „Bienvenido“, „Bienvenue“ oder „Servus“, und das VitaRestaurant lockt mit köstlichen Gerichten wie Rheinischem Sauerbraten, Thüringer Rostbratwurst, Schwäbischem Zwiebelrostbraten oder einem „Friedensburger“. Schließlich muss man von 17 Uhr nachmittags bis morgens um 2 Uhr durchhalten und darf nicht vorzeitig schlapp machen! Der Sauna-Event „Welcome friends! Vol.3“ mit langer Sauna-Nacht kostet übrigens nur den normalen Sauna-Eintritt. Ab 23 Uhr wird in der gesamten Obermain Therme ausschließlich textilfrei gebadet. Auf zum Sauna-Event, es ist wieder Showtime! 

Weitere Infos:
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/9619-0, E-Mail: srvcbrmn-thrmd (www.obermaintherme.de).

Sommerlicher Kulturgenuss auf der Seebühne

Kostenlose Kurkonzerte im idyllischen Kurpark

April 2024
April 2024

Mit dem schmucken Kurpark hat Bad Staffelstein am fränkischen Obermain ein echtes Juwel zu bieten. Traditionell ab dem 1. Mai locken auch wieder die beliebten sommerlichen Kurkonzerte auf der Seebühne zum Flanieren und zum Kulturgenuss im Grünen. Und das Schönste: Die sommerlichen Konzerte mitten in der grünen Naturlandschaft genießt man bei freiem Eintritt! Zumeist an den Wochenenden vor- oder nachmittags, aber auch an Feiertagen finden die musikalischen Ereignisse statt, und noch mehr als sonst wird dann der von der Stadt aus leicht zu Fuß erreichbare Kurpark mit seiner Bühne mitten im See zum Ziel für entspannte Ausflüge und Spaziergänge. Über den ganzen Sommer verteilt, bis Ende September, kann man im idyllischen Ambiente insgesamt rund 40 Kurkonzerte erleben. Das abwechslungsreiche Programm auf der Seebühne reicht von Blas- und Blechmusik bis zu Jazz, von Gospel- und Männerchören bis zum Saxophon-Ensemble. Zum Beginn der Reihe am Maifeiertag gastiert das bekannte Duo Suzan Baker & Dennis Lüddicke und begeistert das Publikum mit gefühlvollen, aber gleichzeitig auch beschwingten Liedern. Bis in den Herbst hinein ist das Programm immer wieder für Überraschungen gut, denn die Vielfalt der verschiedenen Musikrichtungen bietet ständig neue Musikerlebnisse mit Künstlern unterschiedlichster Stilrichtungen. „Öfter mal was Neues“ heißt also auf der Seebühne die Devise, und man darf sich jedes Mal auf eine andere Klangfarbe im Grünen freuen. Man kann nur hoffen, dass es einen schönen Sommer gibt, denn bei schlechtem Wetter kann es sein, dass eine Veranstaltung auch mal entfallen muss. 

Programm und weitere Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/33120
E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de).

Mit wenig „Kicks“ zum Deutschen Meister

Bad Staffelsteins Fußballgolf-Anlage mit Mega-Attraktionen

April 2024
April 2024

Pünktlich zum Beginn der Tourismussaison und zum Osterfest hat in Bad Staffelstein die beliebte Fußballgolf-Anlage Obermain in Grundfeld nach der Winterpause wieder geöffnet. Sie verspricht Sport und Action für die ganze Familie in wahrlich traumhafter Natur mit Aussichten auf das berühmte „Staffelsteiner Dreigestirn“ Staffelberg, Kloster Banz und Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen. Allein dieses Erlebnis ist schon Grund genug für einen Besuch! Im Frühsommer wird die Anlage sogar Austragungsort der 19. Deutschen Meisterschaften im Fußballgolf. Vom 6. bis 9. Juni werden auf der erstklassigen, vom Deutschen Fußballgolfverband zertifizierten 18-Loch-Fußballgolfanlage 148 Teilnehmer/innen in verschiedenen Wettkämpfen um die Krone der neuen Trendsportart ringen. Ziel ist es dabei, auf einer Gesamtlänge von 1.350 Metern einen Fußball mit möglichst wenigen „Kicks” über unterschiedliche Hindernisse am Ende der jeweiligen Bahn einzulochen. Die Veranstaltung ist längst ausgebucht, es gibt eine Warteliste für Sportler/innen, die noch teilnehmen wollen. Während der vier Tage der Deutschen Meisterschaft kann man aber auch als Zuschauer/in den Profis bei den Wettkämpfen über die Schulter gucken und im Freien bei allerlei Attraktionen und kulinarischen Angeboten mit der Familie einen schönen Sport-Tag verbringen. Nach zwei Trainingstagen am 4. und 5. Juni starten die Wettbewerbe. Der Vereinsmeisterschaft am 6. und dem Doppelwettbewerb am 7. Juni folgen am Wochenende 8./9. Juni die Einzelwettbewerbe mit Player’s Party (Samstag) und Siegerehrung (Sonntag). Wer Fußballgolf selbst aktiv lernen will, kann ab sofort und den ganzen Sommer lang auf der schönen Naturanlage mitten im Grünen seine ersten „Trainingseinheiten“ absolvieren und dabei eine Menge Spaß haben. Mit ein bisschen Ballgefühl und Übung ist es übrigens nicht besonders schwierig und deshalb ein prima Freizeitangebot auch für Kinder. Spielen dürfen die Kleinen schon ab einem Alter von vier Jahren, nach oben hin gibt es keine Grenzen (www.fussballgolf-obermain.de).

Glückstag für die beste Mama der Welt

Kleine Auszeit als Muttertagsgeschenk

April 2024
April 2024

Mamas machen glücklich, wenn sie Streit schlichten, Tränen zum Versiegen bringen, Geburtstagspartys organisieren und ganz einfach das Gefühl von Geborgenheit geben. Der Muttertag am 12. Mai ist eine wunderbare Gelegenheit, mal von Herzen danke zu sagen für all die Liebe und Fürsorge. Mit einem „Glückstag“ im luxuriösen Ambiente der Obermain Therme kann man ihr eine Riesenfreude machen und ihr gleichzeitig eine entspannende Auszeit gönnen, die ihr bestimmt sehr willkommen ist. Dass ein Besuch der Obermain Therme glücklich macht, ist übrigens „amtlich“: Bei einer aktuellen Studie des F.A.Z.-Instituts mit der Fragestellung „Welche Unternehmen haben glückliche Kunden?“ erreichte Frankens Wohlfühl-Therme mit 100 von 100 Punkten den ersten Platz unter den Freizeitbädern und Thermen! Im Online-Shop der Obermain Therme (www.obermaintherme.de/shop) findet sich eine riesige Auswahl an tollen Wellness-Anwendungen und -Arrangements, die den Müttern ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern. Von Wohlfühl-Anwendungen wie zum Beispiel einem Körper-Peeling mir kostbarem Bad Staffelsteiner Salz oder einer wohltuenden Rückenmassage mit Aroma-Öl bis hin zum „Dankeschön“-Tagesarrangement inklusive Menü und Badetuch oder gar dem exquisiten „Goldrausch“ kann man aus einer Vielzahl unterschiedlichster Angebote wählen. Wer online bestellt, hat die Möglichkeit, den Gutschein ganz individuell mit Widmung und Bild selbst liebevoll zu gestalten und direkt auszudrucken. Alternativ kann man sich einen hübschen Gutschein portofrei per Post zusenden lassen oder vor Ort am Empfang direkt mitnehmen. Egal wie: Mama darf sich auf einen ganz besonderen Glückstag freuen. Den hat sie sich auch verdient!

Weitere Infos: 
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0
E-Mail: srvcbrmnthrmd (www.obermaintherme.de).


Sauna ist super bei Sommerhitze

Sauna-Diplom "Sommer, Sonne ... Sauna!"

April 2024
April 2024

Im Sommer in die Sauna, wenn’s draußen sowieso schon heiß ist? Klingt erst mal unlogisch, ist aber das genaue Gegenteil. In Wirklichkeit ist es nämlich sogar besonders clever und auch gesund, in der Sommerhitze ein Saunabad zu nehmen. Warum das so ist, erfahren Interessierte beim Sauna-Diplom „Sommer, Sonne ... Sauna!“ im Zeitraum vom 6. bis 10. Mai. Täglich um 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr wird das Geheimnis gelüftet, wie man mithilfe der Sauna Hitzeträgheit und schwere Beine lindern kann, wie herrlich erfrischend Einreibungen und Hydrolate (also Pflanzenwässer) wirken und welche positiven Auswirkungen die kräftigen Kaltreize auf den gesamten Organismus haben. Gerade der urgesunde Wechsel von Heiß und Kalt bringt den Organismus an Hitzetagen erst so richtig in Schwung! Besonders wichtig ist im Sommer natürlich nach jedem Saunagang eine ausgiebige Abkühlphase mit erfrischender Schwallbrause, im Tauchbecken oder – etwas sanfter – dem wohligen Abtauchen im Naturbadesee. Übrigens kann das Saunieren selbst die sonnengestresste Haut beruhigen und für eine gesunde Nahtlosbräune sorgen. Es gibt also gar keinen Grund, im Sommer auf die Kraft- und Wohlfühlquelle Sauna zu verzichten - ganz im Gegenteil! Neben den Vorteilen der Sommersauna erfahren die Teilnehmer während des rund einstündigen „Studiums” aber auch Grundlegendes über das Saunieren und die Saunaregeln und können einen kurzen Schwitzgang absolvieren. Zum Schluss werden sie sogar mit einem „echten“ Diplom fürs Mitmachen belohnt! Das Sauna-Diplom ist im Sauna-Eintrittspreis schon inbegriffen, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Anmeldung: im Vita-Restaurant oder unter Telefon 09573/9619-28 (täglich ab 10.30 Uhr). 

Weitere Infos: 
Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0
E-Mail: srvcbrmnthrmd (
www.obermaintherme.de).


Engel, die uns beschützen

Neues Halbjahresprogramm der Bildungs- & Tagungshäuser Vierzehnheiligen

März 2024
März 2024

Das neue Halbjahresprogramm der Bildungs- & Tagungshäuser Vierzehnheiligen der Erzdiözese Bamberg in Bad Staffelstein hat es wieder in sich: Es bietet für die Monate März bis August 2024 wieder ein üppiges und vielfältiges Angebot an Veranstaltungen aus den Bereichen Spiritualität, Persönlichkeit, Theologie und Kirche, Nachhaltige Entwicklung und Gesellschaftliches Engagement. Wie seit ein paar Jahren zur schönen Tradition geworden, öffnet sich das Diözesanhaus (Haus 1) wieder für eine Ausstellung, diesmal zum Thema „Engel“. Vom 16. April bis 31. Juli geht es um den berühmten Goebel-Engel. Die Schau in Kooperation mit der Goebel Porzellan GmbH legt den Schwerpunkt auf die Entstehungsprozesse, die hinter dem Erfolg der kostbaren Goebel-Engel stehen. Sie gewährt Einblicke in das anspruchsvolle Kunsthandwerk und führt die Besucher/innen Schritt für Schritt von der Idee bis hin zum fertigen Produkt. Heute finden die Himmelsboten zunehmend ihre Bestimmung als Schutzengel und werden so zum ständigen Begleiter. Flankierend zur großen Sonderausstellung bietet das Programm eine Vielzahl begleitender Veranstaltungen zum Thema „Engel“ wie beispielsweise ein Auszeit-Wochenende „Engel schwingen Flügel“ oder einen Malkurs. Ein weiterer Programmschwerpunkt befasst sich mit dem Thema Glauben und Religion, wieder ein anderer greift die Frage auf, was uns in unserer krisenbehafteten Zeit stärken und Zuversicht geben kann. Antworten darauf gibt es im Programm viele – vom „Märchenhaften Waldbaden“ bis zur Vierzehnheiligener „Berg-Zeit“, einem religiösen Auszeittag mit biblischen Impulsen. Auch die Klimakrise nimmt breiten Raum im Programm ein und die Frage, wie man mit kleinen persönlichen Beiträgen zu gangbaren Wegen kommen kann. Mit verschiedenen Angeboten lässt sich ein bewussterer und schonenderer Umgang mit der Natur - Gottes Schöpfung - einüben. Beispiele sind unter anderem ein Ikebana-Seminar oder ein Kurs mit Dr. Hubert Kolling, der mit seinen „Land-Art“-Projekten rund um Bad Staffelstein Bekanntheit erlangte. Die Gebühren für alle Angebote der Bildungshäuser Vierzehnheiligen sind moderat gehalten, um allen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen.

Gesamtprogramm und viele weitere Informationen:
Bildungs- & Tagungshäuser der Erzdiözese Bamberg, Telefon 09571/9260
E-Mail: nf14hld (www.14hl.de)

Wandern und nach Herzenslust schlemmen

Genusswanderungen durch den Gottesgarten am Obermain

Februar 2024
Februar 2024

Gibt es denn ein schöneres Urlaubsvergnügen, als Wanderungen durch eine traumhafte Natur mit dem Genuss regionaler Köstlichkeiten zu verbinden? Genau diese anregende Kombination bieten die Genusswanderungen des Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein mit einer ausgebildeten Genussbotschafterin. Die Adam Riese-Stadt Bad Staffelstein, die ja auch „Genussort Bayern“ ist, kann bei diesen kulinarischen Spaziergängen die heimischen Gaumenfreuden in ihrer ganzen Bandbreite präsentieren – von Wurst und Fleisch über Käse, Fisch und Backwaren bis hin zu süffigem, hausgebrautem Bier und feinen Bränden. Neun Genusswanderungen mit ganz unterschiedlichen Zielen und Schwerpunkten gibt es in diesem Jahr. Los geht es bereits am 20. März mit einer Tour zum kleinen Weiler Eichelsee. Ursprünglich eine kleine Landwirtschaft mit Schäferei, wurde dort 2006 ein neuer Laden mit Bistro eröffnet. Mitten in der Naturidylle genießen die Wanderer eine Verwöhn-Mahlzeit im „Jagdstübla“. Genuss in einem stillgelegten Steinbruch steht am 24. April auf dem Programm. Nach der Wanderung durch die romantische Tiefenthalschlucht werden die Teilnehmer mitten im Steinbruch mit einem köstlichen Mittagessen verwöhnt und erfahren Wissenswertes über den Steinbruch und die Vorderlader-Schützen, die dort ihr Zuhause gefunden haben. Das Herzoglich Bayerische Forstgut Banz ist Ziel der Wanderung am 22. Mai, erwartet werden die Gäste dort vom Revierförster mit einer Brotzeitplatte voller Wildspezialitäten und interessanten Infos über die Jagd. Am Porzelliner-Weg entlang des Mains führt eine Wanderung am 19. Juni zum Schloss Oberau, wo die Wanderer im malerischen Schlossgarten mit leichter Sommerküche verwöhnt werden. Gleich zu drei Direktvermarktern, nämlich zu einer Backstube, einem Bauernhof und zur Brauerei Dinkel führt die Genusswanderung am 17. Juli, während drei Wochen später, am 7. August, die denkmalgeschützte Hopfenmühle mit Bach Ziel der Wandertour ist. Mühlenbetrieb und Fischzucht ergänzen sich bei diesem Betrieb in idealer Weise, für die Gäste gibt es frisch geräucherte Forelle und eine Mühlenführung. „Vom Obst zum Brand“ heißt es bei der Brennerei Leicht am 11. September. Nach der Brennvorführung schreitet man zur gemeinsamen Schnaps- und Likörprobe mit deftiger Brotzeit als „Unterlage“. Um edle Tröpfchen geht es auch bei der Wanderung am 25. September. Nach einem Brotzeitbuffet beim „Metzger-Bräu“ in Uetzing geht es weiter zu einer Müller-Thurgau-Verkostung mit musikalischer Untermalung beim Winzer am Staffelberghang. Zu guter Letzt wird das Wanderjahr am 23. Oktober in Döringstadt beendet. Dort wird nach der Wanderung ein Wild-Menü mit Feinschmecker-Wildfleisch aus eigener Jagd im wunderbaren Ambiente einer ausgebauten Stallung serviert. Die Genusswanderungen mit ausgebildeter Genussbotschafterin sind eines der beliebtesten touristischen Angebote Bad Staffelsteins. 

Alle Termine, genaue Beschreibungen der Wanderungen und Anmeldung: www.bad-staffelstein.de/de/tourismus/genuss/genusswanderungen.php.

Einfach mal zur Ruhe kommen

Jahresprogramm 2024 der Kur- und Urlauberseelsorge Bad Staffelstein

Februar 2024
Februar 2024

„Die Seele fliegen lassen“ darf man bei den Veranstaltungen des neuen ökumenischen Jahresprogramms 2024 der Kur- und Urlauberseelsorge Bad Staffelstein. Der inhaltsreiche Flyer richtet sich mit einer Fülle bewährter und neuer Angebote an Einheimische, aber auch an Besucher und bietet die willkommene Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und/oder Gemeinschaft zu erleben. Vielfältige (Pilger-)wanderungen, Spaziergänge mit meditativem Charakter, Vorträge, Andachten und Gottesdienste oder auch musikalische Veranstaltungen und Filmvorführungen bilden eine attraktive Mischung, die für nahezu jeden etwas bietet. Mit der schon altbewährten Eröffnung der Pilgersaison unter dem Motto „Endlich nauswärts“ beginnt die Reihe „Zeit zum Pilgern“ an Lichtmess, bereits am 29. März wird zum „Karfreitagspilgern“ mit inspirierenden Impulsen ab dem Wanderparkplatz Stublang eingeladen. Weitere Pilgerwanderungen gibt es dann regelmäßig den ganzen Sommer und Herbst über. Überhaupt spielt sich in der warmen Jahreszeit ein Großteil der Veranstaltungen in Gottes schöner Natur ab – der „Gottesgarten am Obermain“ ist ja geradezu prädestiniert dafür. So findet man im Programm an vielen Terminen das gemeinsame Abendlieder-Singen, Mondscheinspaziergänge oder den beliebten Abendsegen auf dem Staffelberg. „Auf den Spuren alter Kreuzsteine“ führt eine Reihe von Pilgerwanderungen, bei denen man die historischen Details dieser Steine erfährt. Zu den Highlights im Programm zählen sicherlich der schon legendäre Motorradgottesdienst zum Saisonbeginn (14. April), das Fahrradpilgern (diesmal am 18./19. Mai sowie am 14./15. September) und nicht zuletzt die meditative Kanu-Erlebnistour „Das Leben ist wie ein großer Fluss“ am 11. Mai im Flussparadies Franken. Im Spätherbst stimmt man sich auf die ruhige Jahreszeit ein, unter anderem gibt es vom 13. bis 17. November die Kino-Exerzitien in Vierzehnheiligen und die Filmreihe „Überraschend ich“ über das, was in uns schlummert. 

Gesamtprogramm und Infos zur Anmeldung: www.bad-staffelstein.de/de-wAssets/docs/pdf/urlauberseelsorge_2024.pdf.

Sommer-Vorfreude mitten im Winter

Open Airs 2024 auf Bad Staffelsteins schöner Seebühne

Dezember 2023
Dezember 2023

Die Termine und Künstler für die Open Airs 2024 auf Bad Staffelsteins toller Seebühne stehen fest, der Kartenvorverkauf hat begonnen und das Programm ist wieder derart attraktiv, dass die besten Tickets schnell vergriffen sein dürften. Da liegt es doch nahe, Konzertkarten für den Lieblings-Event gleich unter den Weihnachtsbaum zu legen! So hat man die Geschenke-Sorge schon los und die Beschenkten könne sich im Winter schon auf den nächsten Open Air-Sommer freuen. Auch für 2024 hat der Veranstaltungsservice Bamberg wieder besonders illustre Künstler und Künstlerinnen verpflichtet. Den Anfang macht am 2. Juni die Band Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson. Man feiert nichts Geringeres als die Wiedergeburt einer Legende und darf sich auf Welthits wie „Proud Mary“, „Bad Moon Rising“ oder „Have you ever seen the rain“ freuen. Das Kinderstück „Oh wie schön ist Panama“ von Janosch schließt sich am 7. Juni an, und es gibt bei dem interaktiven Singspiel ein Wiedersehen mit dem kleinen Tiger, dem kleinen Bär und natürlich der Tigerente. Zwei Tage später begeistert die legendäre Spider Murphy Gang mit Rock’n’Roll unplugged. Zu den großen Hits der Spider Murphy Gang gesellen sich Klassiker des Rock‘n‘Roll, die von besonderer Bedeutung für die Band waren. Mit seiner aktuellen Show „Glücksbringer“ gastiert das bekannte A-cappella-Quartett VIVA VOCE am 20. Juni und serviert eine musikalische Riesenportion Glück – 100 Minuten lang. Am Tag danach kommt Bodo Wartke, den man in Bad Staffelstein sicher nicht extra vorstellen muss. Mit seinem sechsten Klavierkabarett-Programm „Wandelmut“ zeigt er sich gereift und berührt mit seinen vertonten Geschichten. Am 22. Juni gestaltet die Bielefelder Band REMODE einen mitreißenden Abend mit der Musik der Synthie-Pop-Giganten Depeche Mode, und wieder einen Tag später ist die unvergleichliche Sängerin Maggie Reilly mit ihrer Band zu Gast, die mit Hits wie „Moonlight Shadow“ weltberühmt wurde. Nicht fehlen darf ein Tribute-Konzert für Queen, die zweifellos zu den wichtigsten Rockbands überhaupt gehören. Die Show „The Music of Queen“ performt am 11. Juli die großen Hits der schillernden britischen Band und ist dabei nah am Original. Ganz andere Töne gibt es dann am 12. Juli mit der Italo Pop-Gruppe „I dolci Signori“ und am 13. Juli mit den beiden Schlagerlegenden Andy Borg und Bata Illic, bevor am 20. Juli Truck Stop aus Hamburg „50 Jahre Country pur!“ präsentieren. Am Tag darauf kommt The Dire Straits Experience mit dem Original-Bandmitglied Chris White und ihrer „Shiver in the Dark“-World Tour 24/25. White und sechs weitere Weltklasse-Musiker spielen die größten Hits aus dem Originalrepertoire der weltberühmten Band. Auch im August gibt es zum Abschluss noch einmal herausragende Open Air-Konzerte zu erleben: am 8. August sanfte Pop-Balladen mit dem weltberühmten irischen Barden Chris de Burgh, am 10. August begeisternde Klassik bei der „Nacht der Tenöre“, am 16. August Irish Speed Folk mit Fiddler’s Green, am 17. August Still Collins (A Tribute to Phil Collins und Genesis) und schließlich am 18. August die Band Selig mit einem furiosen Finale. Auch 2024 dürfte also das Programm des Open Air auf der Seebühne jeden Musik- und Kulturgeschmack etwas bieten. Mit Tickets für Bad Staffelsteins großen Sommer-Event als Weihnachtsgeschenk liegt man daher sicher richtig.

Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein
Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de)

Da fühlt man sich gleich zuhause

Neues Gastgeberverzeichnis 2024 für Traumurlaub am Obermain

Dezember 2023
Dezember 2023

In der Adventszeit oder spätestens zu den Weihnachtsfeiertagen bietet sich sicher die Gelegenheit, schon mal ganz entspannt Urlaubspläne fürs neue Jahr zu schmieden. Das eben neu erschienene Gastgeberverzeichnis 2024 der schmucken fränkischen Adam Riese-Stadt Bad Staffelstein mit ausführlichem Image- und Infoteil bietet dafür eine Fülle von Ideen auf 152 anregenden Seiten. Zu entdecken gibt es nichts Geringeres als einen Traumurlaub im „Gottesgarten am Obermain“, einer der schönsten bayerischen Landschaften mit unglaublich hohem Freizeitwert. Für nahezu jede Zielgruppe hat Bad Staffelstein nämlich Herausragendes zu bieten – von dem berühmten „Staffelsteiner Dreigestirn“ (mit der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, dem Kloster Banz sowie dem Staffelberg) und der historischen Altstadt über die kulinarische Vielfalt der Genussregion bis zu den Traumlandschaften des Oberen Maintals mit ihren erstklassigen Rad- und Wanderwegen. Ein Highlight ist auch die vielfach ausgezeichnete Obermain Therme mit Bayerns wärmster und stärkster Thermalsole. Neu in der Ausgabe 2024: Mit speziellen QR-Codes kann der potenzielle Gast sich mit seinem Smartphone direkt mit Websites von Leistungsanbietern verbinden und so beispielsweise sofort die Angebote von Vermietern, Konzertveranstaltern, Gastronomie oder Einzelhandel einsehen. Deutlich erweitert wurden in der neuen Ausgabe auch die Pauschalangebote – jetzt kann man unter sieben inhaltsreichen Arrangements wählen. Echte Geheimtipps zu Bad Staffelstein und seiner berühmten Umgebung erfahren die Leser in einem Interview mit Thermenkönigin Vanessa I., die als Repräsentantin ihrer Stadt eine wirkliche „Insiderin“ ist. Natürlich werden auch die Unterkünfte in und um Bad Staffelstein in der Broschüre ausführlich vorgestellt – vom modernen Wohnmobilstellplatz über gemütliche Ferienwohnungen, Pensionen und Gasthöfe bis hin zum Vier-Sterne-Hotel. Und dann gibt es noch eine weitere Neuerung, die besonders liebenswert ist: Überall, wo das rot-weiße „Frankenherz“-Symbol zu sehen ist, gib es nette Erklärungen zu „fränggischen“ Ausdrücken, Sprüchen und Bräuchen. Damit man sich beim Urlaub in Bad Staffelstein gleich richtig auskennt und zuhause fühlt.

Weitere Infos und Bestellung:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein
Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de)

Lieder hören und lachen auf Banz

Kult-Event um Comedy-Abend erweitert

Oktober 2023
Oktober 2023

Das Programm für die beliebten „Lieder auf Banz – Ein Abend mit Freunden“ 2024 steht fest, eine ganze Reihe hochkarätiger Künstlerinnen und Künstler wird am Wochenende 5. und 6. Juli auf der Bad Staffelsteiner Klosterwiese für Begeisterung sorgen. Und auch eine Neuerung gibt es: Ein Comedy- und Kabarett-Abend mit dem Namen „Lachen auf Banz“ ergänzt das spektakuläre Festival am 7. Juli um ein weiteres Highlight. Im traumhaft-lässigen Sommer-Ambiente der Klosterwiese gibt es somit nun drei aufeinanderfolgende Events, die den Sommer, die Musik und den Humor feiern. „Lieder auf Banz“ begeistert an den beiden Abenden wieder mit illustren Gästen. Dabei ist die Band „Keimzeit“, die das Leben mal ironisch, mal spielerisch reflektiert, oder auch die Liedermacherin Alin Coen mit zwei virtuosen Musikern in Trio-Besetzung und gefühlvollen sowie tiefgründigen Texten. Auf großartige Livemusik darf man sich beim Auftritt der bayerischen „Powerfrau“ Claudia Koreck freuen und mit „Dreiviertelblut“ geht es dann zum schaurig-schönen „Tanz mit dem Deife“. Viel Gänsehaut gibt es auch beim österreichischen Juwel Pizzera & Jaus: Sie singen, rappen und fideln sich durch alle Genres der Musiklandschaft. „Banz-Veteran“ Pippo Pollina (mit seiner Band) wird mit seinem sizilianischen Charme sicher auch 2024 alle Herzen im Sturm erobern. Ganz andere Töne hört man dann von Gisbert zu Knyphausen. Seine eindringlichen Lieder schweben zwischen Melancholie und Hoffnungsschimmer. Als Moderator der beiden Abende konnten die Veranstalter keinen Geringeren als Werner Schmidbauer gewinnen, der den „Liedern auf Banz“ einen unschlagbar authentischen Rahmen verleiht. Zwei wunderbare musikalische Abende stehen den Fans bevor, und weil es so schön ist, schließt sich am Sonntag (7. Juli 2024) erstmals und praktisch nahtlos der Comedy- und Kabarett-Abend „Lachen auf Banz“ an. Michl Müller, der „Dreggsagg aus der Rhön“, fungiert bei der Premiere als zum Brüllen komischer Gastgeber und hat eine ganze Reihe weiterer Comedy-Hochkaräter eingeladen: die berühmt-berüchtigte Altneihauser Feierwehrkapell’n aus der Oberpfalz, die oberfränkische Entertainerin Daphne De Luxe, Eva Karl Faltermeier, die kauzigen Charakterköpfe von „Gankino Circus“, Niederbayer Martin Frank und nicht zuletzt auch Sprachakrobat Willy Astor. Genau wie die „Lieder auf Banz“ dürfte auch „Lachen auf Banz“ schnell ausverkauft sein – es empfiehlt sich, sich frühzeitig Tickets zu sichern.

Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein
Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de) sowie www.liederaufbanz.de; Tickets unter www.kartenkiosk-bamberg.de.

Vorbeugen ist besser als heilen

Vorsorge-Kur am Wunsch-Kurort Bad Staffelstein

Oktober 2023
Oktober 2023

Es ist zu vielen Menschen noch gar nicht so richtig durchgedrungen: Seit 2021 ist die Vorsorge-Kur oder auch ambulante Vorsorgeleistung (ehemals ambulante Badekur) wieder eine Pflichtleistung der Krankenkassen. Das heißt: Die Kasse übernimmt einen Großteil der Kosten und berücksichtigt – sofern sinnvoll und möglich – auch den Wunsch-Kurort für die in der Regel dreiwöchige Kur. Das Heilbad Bad Staffelstein hat jetzt eigens dazu einen neuen Flyer herausgegeben. Er informiert ausführlich darüber, welche umfangreichen Möglichkeiten der beliebte fränkische Kurort für die Gesundheitsvorsorge bietet und wie man eine Vorsorge-Kur am besten beantragt. Ein riesiger Pluspunkt für die Prävention ist natürlich Bad Staffelsteins bekannt starke Sole. Bayerns wärmste und stärkste Thermalsole sprudelt mit einem Solegehalt von 12 Prozent und einer Temperatur von 52 Grad an die Erdoberfläche. Die Mineralstoffe im Wasser übertreffen fast ums Hundertfache die Mindestwerte für die Anerkennung als Heilwasser! Die heilsame Wirkung der Sole tut bei Knochen- und Muskelerkrankungen oder Rheuma genauso gut wie bei Bronchitis, Atemwegserkrankungen, bei psychosomatischen Erkrankungen oder auch Stress- und Erschöpfungssymptomen. Mit entsprechenden Therapiezentren, Einrichtungen und Behandlungsmöglichkeiten ist das moderne Heilbad Bad Staffelstein perfekt ausgestattet. Die vielfach preisgekrönte Obermain Therme mit ihren Sole-Vernebelungsanlagen im ThermenMeer und SaunaLand sowie die öffentlich zugänglichen Gradierwerke im Kurpark sind pure Vorsorge und Wellness zugleich – so macht Prävention richtig Spaß! Kommt noch hinzu, dass das schmucke Bad Staffelstein im fränkischen Obermaintal inmitten einer Traumlandschaft liegt und mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten auch kulturell enorm viel zu bieten hat. Hier lassen sich die Anwendungen einer Vorsorge-Kur mit einem Wohlfühl-Aufenthalt wunderbar verbinden. Es bleibt genug Zeit zum Radeln und Wandern in herrlicher Natur, zum Besichtigen der berühmten Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen und des Klosters Banz, zum Erklimmen des Staffelberges und natürlich zum Genießen fränkischer Köstlichkeiten in der „Genussregion Oberfranken“. Körper und Seele danken es!

Alle Infos zum Beantragen einer Vorsorge-Kur stehen im neuen Flyer, bestellbar beim:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein
Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein
Telefon 09573/33120, E-Mail: trsmsbd-stfflstnd (www.bad-staffelstein.de).

Cookie Hinweis

Die Internetseite von Bad Staffelstein braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung.